Rahel Stoellger

Rahel Stoellger

Blockflöte

Kursdauer: 13. - 18.8.2019

Kursprogramm:
italienische und französische Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts:
"Pièces en trio" von Marin Marais,
Sonaten und Suiten von Hotteterre, Philidor usw.
frühe italienische Sonaten, Canzonen und Balli von G.B. Fontana,
Pandolfi-Mealli, Castello, Selma, Falconiero, Berardi usw.
Ansonsten auch Werke eigener Wahl bzw. entsprechend dem Thema des Kurses.

 

Rahel Stoellger

Rahel Stoellger absolvierte ihr Blockflötenstudium in Münster/Westfalen bei Winfried Michel und am Sweelinck-Conservatorium Amsterdam bei Walter van Hauwe. Außerdem bekam sie wertvolle Anregungen von Kees Boeke und Pedro Memelsdorff.

1990 gründete sie das Ensemble Badinerie , mit dem sie zahlreiche Konzertreisen in verschiedene Länder Europas und nach Taiwan unternahm; Auftritte zB beim Brunnenthaler Konzertsommer, im ORF Wien, beim Telemann-Festival in Krakau und Pszyna, im Brucknerhaus Linz, im Bacharchiv Leipzig, usw. Ihr besonderes Interesse gilt der Musik und den Quellen des 17. Jahrhunderts und der Neuentdeckung von Repertoire aus dieser Zeit. CD-Aufnahmen sind erschienen bei Dabringhaus und Grimm (Jaquet de la Guerre), beim ORF Wien (“ostinati e variazioni “) und bei Accent („La suave melodia“).

Als Ensemblemitglied wirkte sie bei zahlreichen unterschiedlichen Projekten mit,u.a. 2009 und 2011mit dem Freiburger Barockorchester in Monteverdis „L’incoronazione die Poppea“ und „L’Orfeo“ im Theater an der Wien.
Im Jahr 2019 wird sie als Mitglied des concentus musicus sowohl bei der Produktion von Purcell’s „King Arthur“  (Theater an der Wien) als auch bei der Aufführung der Brandenburgischen Konzerte von Bach (u.a. im Rahmen der styriarte ) mitwirken.

Seit 1992 unterrichtet sie die Fächer Blockflöte, Didaktik und Ensemble „Alte Musik“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.

Außerdem ist sie ausgebildete Lehrerin für QiGong und unterrichtet an der Universität für Musik im Rahmen des Projekts „Musik und Gesundheit“ Qi Gong für MusikerInnen.

zurück