Detail aus den Fresken im Schloss Poellau

Willkommen bei den Tagen der Alten Musik in Schloss Pöllau bei Hartberg!

Sommerkurse und Konzerte
in Schloss Pöllau bei Hartberg

Künstlerische Leitung: Konstanze Rieckh

"Tönet, schallet, klingt ihr Saiten"

8.—13. August 2017

Im schönen Rahmen des ehemaligen Augustinerchorherrenstifts Schloss Pöllau finden seit 1995 alljährlich im Sommer Meisterklassen und Konzerte für Alte Musik statt.

Die Sommerakademie der "Tage der Alten Musik Pöllau" umfasst eine Auswahl von Meisterklassen, dieses Jahr in den Fächern Blockflöte, Traversflöte, Laute, Renaissance- und Barockgitarre, Barockcello & Viola da gamba sowie Cembalo. Die Kurse verstehen sich als Weiterbildung im Bereich der historischen Spieltechniken für BerufsmusikerInnen und Studierende, sind aber auch entsprechend vorgebildeten Liebhabern der Alten Musik geöffnet.

Das Programm der "Tage der Alten Musik" steht ganz im Zeichen Georg Philipp Telemanns, dessen Todesjahr sich heuer zum 250. Mal jährt und vereint Studierende, DozentInnen und Gäste beim Musizieren in den barocken Räumen des Schlosses und im "Steirischen Petersdom", der barocken Basilika mit ihrer wunderbaren historischen Orgel.